25. Oktober 2020

Ein neuer YouTube-Kanal geht an den Start: glaubendenken

Ein neuer YouTube-Kanal geht an den Start. Bei glaubendenken geht es darum, den christlichen Glauben und kritisches Denken als fruchtbares Spannungsfeld zu entfalten und miteinander zu verbinden. Die Vorträge und Gespräche haben den Anspruch, eine tiefgründige, wissenschaftlich fundierte und zugleich allgemeinverständliche Theologie anschaulich werden zu lassen und so Brücken über die vermeintliche Kluft zwischen Vernunft und Vertrauen zu bauen. glaubendenken will neu begeistern für die Wahrheit, Schönheit und aktuelle Bedeutsamkeit des lebendigen Erbes der christlichen Botschaft. Der thematische Bogen spannt sich von Fragen nach der Entstehung und der Glaubwürdigkeit der Bibel über dogmatische Fragestellungen über das Verstehen und Wahrnehmen der Kirchengeschichte bis hin zu christlicher Ethik und Lebensgestaltung. In der ersten Staffel, die am 14. 9. 2020 online geht, werden insgesamt sieben Vorträge veröffentlicht, von Bischof em. Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Dr. Guido Baltes, Prof. Dr. Armin Baum, Prof. Dr. Christoph Raedel und Prof. Dr. Dr. Roland Werner. Jede Woche am Montagabend sollen weitere Videos in den YouTube-Kanal glaubendenken eingestellt werden. Getragen wird glaubendenken von einer Initativgruppe um Tobias Becker (Gemeinschaftspastor Evangelische Seestraßengemeinde/Jesus_AG, Ludwigsburg), Dr. Dominik Klenk (Publizist und Verleger, Fontis-Verlag, Basel), Konrad Schmid (Filmemacher, Bildwerk360, Heimsheim), Daniel Wilken (Venue Church, Ludwigsburg) und Prof. Dr. Dr. Roland Werner (Theologe und Sprachwissenschaftler, Zinzendorf-Institut,Marburg). Die Vorträge können auf YouTube angesehen und abonniert werden, weitere Infos und den Link zum YouTube Kanal findet man auf glaubendenken.net. (Roland Werner)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.