23. November 2020

Rückblick TeenZone-Days – 48 Stunden Familienzeit

TeenZone konnte in diesem Jahr durch Corona keine Wohnwoche feiern. Doch die Freude an Gemeinschaft, Spaß und Tiefgang wollten wir uns nicht nehmen lassen. Also haben wir für den Start in die Herbstferien kurzerhand „TeenZone-Days“ geplant, zu denen sich insgesamt 50 Personen anmeldeten. In den vergangenen Wochen haben wir TeenZone in 7 verschiedenen „Familys“ mit max. 10 Personen organisiert. Diese Kleingruppen haben auch gemeinsam die TZ-Days erlebt. Neben 2 Gottesdiensten (Freitag und Sonntag) gab es auch noch jede Menge Zeit für Quatschen, Spielen, einen guten Film und leckere Snacks. Das Thema des Abschlussgottesdienstes war „Wie kann ich andere lieben?“ Mit der Kollekte wollten wir ein Zeichen der Nächstenliebe setzen und die Mädchen-Fußballmannschaft von Heidi Scheunemann in Papua unterstützen. Die Teens haben unglaubliche 170 € zusammengelegt, von denen Heidi nun für die Mädchen neue Fußballschuhe kaufen möchte. Viele von ihnen spielen mit kaputten Schuhen oder sogar barfuß. Nach den Herbstferien mischen wir die Familys neu und starten in eine 2.Runde in Kleingruppen. Corona macht uns keinen Spaß – aber wir glauben hier ein gutes Konzept gefunden zu haben, um die Gemeinschaft weiterhin zu leben. Danke für eure Gebete! (Benni Schneider)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.